Vorschau auf die Rallye Espana : TOYOTA GAZOO Racing setzt für Spanien auf den Gesamtsieg

Anzeige

Das TOYOTA GAZOO Racing World Rally Team bestreitet den vorletzten Lauf der FIA Rallye-Weltmeisterschaft 2021 – die Rallye de España vom 15.-17. Oktober – mit der Möglichkeit, sowohl die Hersteller- als auch die Fahrertitel auf schnellem und fließendem Asphalt zu erringen Straßen.

Das Team führt die Herstellerwertung mit 61 Punkten an, wobei nach dem spanischen Event maximal 52 Punkte zur Verfügung stehen. Zum dritten Mal in Folge gewinnt ein Toyota-Fahrer den Fahrertitel garantiert, 24 Punkte trennen die Teamkollegen Sébastien Ogier und Elfyn Evans nach dessen Sieg beim letzten Rennen in Finnland.

Anzeige

Für Ogier würde ihm ein Sechs-Punkte-Swing zu seinen Gunsten bei einer Rallye, die er dreimal gewonnen hat, seinen achten Weltmeistertitel sichern, während Evans versucht, seine Chancen auf die erste Krone zu wahren. Kalle Rovanperä ist aktuell Vierter in der Gesamtwertung und nur einen Punkt von einem Platz unter den ersten drei entfernt, während TGR WRC Challenge Program-Fahrer Takamoto Katsuta erneut in einem vierten Yaris WRC im Einsatz sein wird.

Mit Sitz in Salou an der Costa Daurada südlich von Barcelona kehrt die Rallye nach einem Jahr wieder in den Kalender zurück und wird erstmals seit 2009 wieder ausschließlich als Asphalt-Veranstaltung ausgetragen, da sie als Mixed-Surface-Challenge für die vorherige 10 Ausgaben.

Anzeige

Freitag hat eine Schleife von drei Etappen, die auf beiden Seiten des Mittagsdienstes wiederholt werden. Es gibt eine neue Etappe, La Granadella, sowie Vilaplana (eine Umkehrung der La Mussara Power Stage von 2019) und Riba-roja, die zuletzt in dieser Konfiguration im Jahr 2012 zu sehen waren. Der Samstag folgt einer identischen Route wie zuvor mit einem Trio von wiederholten Etappen gefolgt von einer Straßenbühne in Salou. Das Finale am Sonntag besteht aus der Rückfahrt von Santa Marina und dem bekannten Riudecanyes-Test, die beide zweimal durchgeführt werden.

Quelle: Toyota Gazoo Media

error: Content ist geschützt!