Rosberg X Racing ist bereit für den Enel X Island X Prix auf Sardinien

Anzeige

An diesem Wochenende nimmt Rosberg X Racing das vorletzte Rennen der ersten Extreme-E-Saison an, den Enel X Island X Prix. Mit zwei bereits gesicherten Siegen kommt RXR auf Sardinien an, um seine neun-Punkte-Führung in der Meisterschaft auszubauen.

Nach einem starken Saisonstart mit zwei deutlichen Siegen in den ersten beiden Rennen sind die Fahrer Molly Taylor und Johan Kristoffersson bereit, auf die Bühne zurückzukehren und ihre bisherige starke Leistung in dieser Saison zu festigen.

Anzeige

RXR geht mit seinem neuen Partner Julius Bär in den Enel X Island X Prix. Als Erweiterung ihrer bestehenden Partnerschaft mit dem Gründer und CEO von Rosberg X Racing, Nico Rosberg, wird Julius Bär für die verbleibenden zwei Rennen der Saison an der #DrivenByPurpose-Kampagne von RXR teilnehmen.

Die Kampagne #DrivenByPurpose nutzt ihre Allianzen mit globalen und lokalen Organisationen sowie Vordenkern im Bereich Nachhaltigkeit und ist ein wichtiger Antrieb für das umfassendere Ziel von RXR, als klimapositives Team zu agieren und eine führende Kraft im Kampf gegen den Klimawandel zu sein und im Einsatz für Vielfalt und Gleichberechtigung.

Anzeige

In der neuesten Ausgabe der Kampagne wird RXR mit dem Italienischen Roten Kreuz zusammenarbeiten, um seine lokale Gemeinschaft, die von den jüngsten verheerenden Waldbränden betroffen ist, über ein Gutscheinsystem zu unterstützen. Das Italienische Rote Kreuz reagiert seit Beginn der Notlage auf die Waldbrände auf Sardinien und mobilisiert seine lokalen, regionalen und nationalen Ressourcen.

Ziel dieses Projekts ist es, den betroffenen Familien Gutscheine zur Verfügung zu stellen, die in lokalen Partnergeschäften eingelöst werden können. Mit den Beiträgen einer Reihe von RXR-Partnern hofft RXR, über das Wochenende 200 Familien (600 Personen) zu unterstützen.

Marco Parroni, Head of Global Brand Programs, Partnerships and Sponsoring bei Julius Bär, kommentierte: „Wir freuen uns, mit Nico Rosberg und seinem Team zusammenzuarbeiten, da wir gemeinsam die gleiche Vision einer grüneren und nachhaltigeren Zukunft teilen. Rosberg X Racing existiert, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein und das Bewusstsein und die Aufklärung im Kampf gegen den Klimawandel zu fördern. Obwohl dies nur der Anfang ist, hoffen wir, durch diese Partnerschaft eine echte und dauerhafte Wirkung zu erzielen.“

Der Island X Prix, das erste Rennen der Saison auf dem europäischen Festland, wird am Capo Teulada auf Sardinien ausgetragen. Wie immer wird der Kurs den Teams eine ganze Reihe neuer Herausforderungen bieten, da der Boden im Vergleich zu dem weichen Sand, an den sich die Teams gewöhnt haben, hart gebacken wird. Mit zerfurchtem Gelände bietet die Strecke schnelle Abfahrten, Wasserspritzer und natürliche Hindernisse wie Bäume und Büsche.

Vor dem Enel X Island X Prix sagte der Gründer und CEO von Rosberg X Racing, Nico Rosberg: „Wir freuen uns sehr, an diesem Wochenende wieder mit dem Rennsport beginnen zu können. Das RXR-Team hat einen unglaublich starken Saisonstart hingelegt und wir sind bereit, auf dieser Dynamik aufzubauen und hoffentlich unsere Meisterschaftsführung zu festigen und auszubauen. Wie immer gibt es an diesem Wochenende mehr als nur Rennen und wir sind stolz darauf, mit dem Italienischen Roten Kreuz zusammenzuarbeiten, um die Familien zu unterstützen, die in diesem Sommer von den verheerenden Waldbränden betroffen sind. Mit Hilfe von Julius Bär und mit Spenden anderer Partner können wir weiterhin nachhaltig und positiv etwas bewirken.“

Rosberg X Racing-Fahrerin Molly Taylor kommentierte: „Es ist großartig, dieses Wochenende wieder mit dem RXR-Team Rennen zu fahren. Wir haben als Team bewiesen, dass wir den Kampf um die Meisterschaft wirklich führen können und freuen uns darauf, genau das an diesem Wochenende auf Sardinien zu tun.“

Johan Kristoffersson, Rosberg X Racing-Fahrer, fügte hinzu: „Ich freue mich, an diesem Wochenende wieder einzusteigen. Wir haben in dieser Saison bereits zwei Siege eingefahren und mit nur noch zwei Rennen in der Meisterschaft ist alles zu gewinnen. Wir haben bei jedem Rennen viel über das Auto und unsere Zusammenarbeit als Team gelernt, können das an diesem Wochenende wirklich zu unserem Vorteil nutzen und Sardinien hoffentlich mit einem weiteren positiven Ergebnis verlassen.“

Am Dienstag, 26. Oktober, kann jedes der neun Extreme E-Teams externe Fahrer zum Rookie Invitational bringen, um mehr Fahrern die Möglichkeit zu geben, in der Welt des professionellen Motorsports voranzukommen und auch an der Revolution des Elektrorennsports teilzunehmen.

Als Teil des Rookie Invitational-Tests wird Rosberg X Racing die Extreme-E-Meisterschaftsfahrerin Tamara Molinaro mitbringen. Tamara ist eine erfahrene Rallye-Weltmeisterschaftsfahrerin, die zuvor die Ladies Trophy in der Rallye-Europameisterschaft 2017 gewonnen hat. Mit bereits vorhandener Erfahrung in einem Extreme E-Auto wird Tamara dem RXR-Team bei der Teilnahme am Rookie Invitational-Test am Dienstag, den 26. Oktober, unschätzbare Erfahrung einbringen.

Die erste Aktion des Wochenendes beginnt am Freitagabend mit Shakedown (19:00 GMT, 20:00 BST, 21:00 CET), bevor die ersten Wettkampfsessions am Samstag um 09:00 GMT/10:00 BST/11:00 CET beginnen. Informationen zum Ansehen des Enel X Island X Prix finden Sie unter: https://www.extreme-e.com/en/broadcast-information

Quelle: Rosberg X Racing