Rosberg X Racing hat im Qualifying 1 die Messlatte hoch gelegt

Anzeige
KREDIT.DE

Rosberg X Racing (RXR) dominierte eine Eröffnungssitzung, die die harte Natur des NEOM Island X Prix-Kurses zeigte, der gemeinsam vom Automobile Club d’Italia und der Regione Sardegna organisiert wurde, als die Teams wieder auf die Strecke gingen.

Quelle: Extreme X Media

Das Team von Nico Rosberg beendete Q1 am schnellsten, wobei Johan Kristoffersson und seine Landsfrau Mikaela Åhlin-Kottulinksy mit einer Zeit von 9:13:966 die Benchmark für den Rest der Startaufstellung setzten.

Anzeige
KREDIT.DE

Ähnlich wie das Freie Training war Q1 eine hart umkämpfte Session für die obere Hälfte der Startaufstellung, wobei weniger als 7 Sekunden den zweiten und den fünften Platz über den Zwei-Runden-Lauf trennten.

Die ACCIONA | Das SAINZ Extreme E Team wurde Zweiter, dicht gefolgt von Genesys Andretti United Extreme E, wobei beide Teams keine Anzeichen von Rost zeigten, als sie nach der Pause zu Extreme E zurückkehrten.

Anzeige
Hedda Hosas (NOR) / Kevin Hansen (SWE), JBXE. Foto: Extreme X Media / Andrew Ferraro / LAT Images

Vierter wurde ABT Cupra XE, der sich stark von einem schwierigen Freien Training erholte. XITE Energy Racing rundete die Top 5 ab, als die ehemaligen Meisterschaftsfahrer Tamara Molinaro und Timo Scheider sich den Herausforderungen des Rennsports in der Serie stellten.

Auf dem sechsten Platz landete JBXE und fand sich ungewöhnlich weit hinten in der Reihenfolge wieder. X44 wurde Siebter, nachdem die Crew in der Switch Zone mit Hilfe von Fahrer Sébastien Loeb einen Reifen gewechselt hatte.

NEOM McLaren Extreme E wurde Opfer eines technischen Problems auf der Strecke und das Team konnte das starke Tempo, das ihm in beiden Trainings den dritten Platz sicherte, nicht demonstrieren.

Veloce Racing und NO.99 GMC Hummer EV Chip Ganassi Racing sahen ihr Pech weiter, da beide Teams ebenfalls unter DNFs litten, wobei Lance Woolridge auf der Strecke anhielt und Kyle LeDuc nicht aus der Switch Zone starten konnte.

Quelle: Extreme E Media 

error: Content ist geschützt!