Iron Lynx und PREMA starten das LMP2-Langstreckenprogramm 2022

Anzeige

Das italienische Motorsportteam Iron Lynx freut sich bekannt zu geben, dass es das PREMA Powerteam bei seinem ersten Vorstoß im Langstreckenrennsport in der LMP2-Kategorie der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft 2022 unterstützen wird.
Die Nachricht folgt der Ankündigung im vergangenen Monat, dass die italienischen Teams sich zu einer der größten internationalen Gruppen im Motorsport zusammengeschlossen haben und die Langstreckenerfahrung von Iron Lynx mit der weltweit anerkannten Expertise von PREMA im Formelsport kombinieren.

Brandneue ORECA 07-Maschinen werden in Kürze in die PREMA Powerteam-Zentrale für die frühen Vorbereitungen für die nächste Saison aufbrechen.

Anzeige
KREDIT.DE

Andrea Piccini, Teamchef von Iron Lynx, kommentierte: „Iron Lynx hat in dieser Saison wichtige Ergebnisse im GT-Langstreckenrennen erzielt und PREMA ist weithin als eines der besten Teams im Formelsport anerkannt. Die Expertise beider Teams wird die perfekte Mischung schaffen, um auf höchstem Niveau zu konkurrieren.“

PREMA Teamchef Rene Rosin: „Das ist eine unglaublich spannende Entwicklung für unser Team und wird uns in eine hochmotivierende neue Dimension führen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Iron Lynx-Team, um Best Practices und Wissen auszutauschen, was, wie wir hoffen, nur der Beginn einer erfolgreichen Zukunft im Langstreckenrennsport sein wird.“

Anzeige

Quelle: Iron Lynx Media

error: Content ist geschützt!