Deutsche GT-Meisterschaft 2022 mit vollem Starterfeld

Anzeige

Die Int. Deutsche GT-Meisterschaft geht mit einem starken Starterfeld in die Saison 2022. Bis Mitte Dezember haben 18 Teams frühzeitig ihre Chance genutzt und sich für 30 Supersportwagen einen Startplatz im ADAC GT Masters 2022 gesichert. Das qualitativ starke Feld überzeugt auch mit Vielfalt, bislang sind mit Fahrzeugen von Audi, BMW, Corvette, Lamborghini, Porsche und Mercedes-AMG sechs verschiedene Marken eingeschrieben. Weitere Marken könnten das Feld bis zum Saisonstart in der Motorsport Arena Oschersleben vom 22.–24. April 2022 noch ergänzen. Alle Rennen sind im kommenden Jahr auf den Kanälen von RTL Deutschland zu sehen, der frei empfangbare TV-Sender NITRO zeigt die Rennen live und in voller Länge samstags und sonntags ab 12.30 Uhr. Tickets für die sieben Veranstaltungen sind im Vorverkauf unter adac.de/motorsport erhältlich. Wer schnell ist und sich Tickets bis zum 31. Dezember sichert, profitiert von attraktiven Konditionen.

ADAC Sportpräsident Dr. Gerd Ennser: „Die hohe Nachfrage nach Startplätzen ist ein starkes Bekenntnis der Teilnehmer zur Deutschen GT-Meisterschaft. Die ADAC GT Masters-Saison 2021 war eine der bisher stärksten und hat sportlich mit einem bis zum Schluss spannenden Titelkampf, aber auch mit starken medialen Reichweiten begeistert. Daran knüpfen wir im kommenden Jahr mit einem unverändert hochklassigen Feld an. Unsere innovative Initiative für mehr Nachhaltigkeit und die Einführung eines umweltschonenden Kraftstoffes kommt bei unseren Teilnehmern gut an, wir freuen uns auch 2022 auf die stärksten europäischen GT-Teams und Fahrer in der Deutschen GT-Meisterschaft.“

Anzeige

Das ADAC GT Masters ist unverändert attraktiv für Neueinsteiger. Neben Teams wie ZVO Racing um Philipp Zakowski und Ex-Rennfahrer Jörg van Ommen mit Mercedes-AMG und Neuzugang Allied-Racing mit Porsche werden weitere starke neue Teams ihre Programme in den kommenden Wochen präsentieren. Zuwachs gibt es 2022 auch durch die etablierten Teams, allen voran von den amtierenden Champions von Montaplast by Land-Motorsport, die den Einsatz zusätzlicher Supersportwagen planen. Die Vorfreude auf die Saison 2022 steigt auch durch neue Fahrzeuge. Der von BMW neu entwickelte M4 GT3 geht im ADAC GT Masters ebenso an den Start wie die neueste Ausbaustufe des erfolgreichen Audi R8, der LMS evo II.

Termine ADAC GT Masters 2022, Änderungen vorbehalten

Anzeige
22.04. – 24.04.2022 Motorsport Arena Oschersleben
20.05. – 22.05.2022 Red Bull Ring / A
24.06. – 26.06.2022 CM.com Circuit Zandvoort / NL
05.08. – 07.08.2022 Nürburgring
19.08. – 21.08.2022 Family & Friends Festival DEKRA Lausitzring
23.09. – 25.09.2022 Sachsenring
21.10. – 23.10.2022 Hockenheimring Baden-Württemberg

Quelle: ADAC Motorsport

error: Content ist geschützt!