Der Formel E Accelerate eSports-Wettbewerb kehrt zurück

Anzeige
KREDIT.DE

Formula E gab heute die Rückkehr des Formula E: Accelerate eSports-Wettbewerbs bekannt und startete das Bewerbungsverfahren unter www.FIAFormulaE.com/Accelerate.

Die Qualifikationsserie „Road to the London Final“ findet in der Woche vor den E-Prix-Rennen der ABB FIA Formula E World Championship in Rom (9. und 10. April), Monaco (30 April), Berlin (14. & 15. Mai), Jakarta (4. Juni), Vancouver (2. Juli) und New York (16. & 17. Juli). Neun der Fahrer mit den schnellsten Rundenzeiten in der Qualifikationsserie werden zum Finale am London E-Prix-Wochenende (30. & 31. Juli) eingeladen.

Anzeige

Die Formel E wird dann während des London E-Prix-Wochenendes das Accelerate-Finale persönlich ausrichten. Die drei besten Gewinner des Finales in London erhalten einen Anteil von 100.000 Euro Preisgeld und VIP-Tickets für den Seoul E-Prix sowie die Chance, bei den Vorsaisontests in Valencia an einem Formel-E-Fahrerlebnis teilzunehmen wird das Esports-Podium vom Sim-Rig zum Rennsitz bringen.

Der Weg zum London-Finale beginnt online am 3. April im Vorfeld des Rome E-Prix-Wochenendes, wenn die ersten Teilnehmer ihre schnellste Runde fahren werden. Um mehr über die Teilnahme an Formula E: Accelerate zu erfahren, besuchen Sie www.FIAFormulaE.com/Accelerate.

Anzeige

Wie bereits bei der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft werden die Formel E und die FIA ​​bei Formula E: Accelerate eng zusammenarbeiten, wobei der internationale Motorsportverband die sportlichen Vorschriften überprüfen und Offizielle für das Finale in London ernennen wird.

Kieran Holmes-Darby, Gaming Director, Formula E, sagte: „Nach dem Erfolg des ersten Formula E: Accelerate-Wettbewerbs im vergangenen Jahr freuen wir uns, Anmeldungen für die Serie 2022 von Formel-E-Fans und den besten Konkurrenten des Sim-Rennsports begrüßen zu dürfen. Gaming und E-Sport bringen weltweit neue Fans in die Formel E und bringen den Elite-Motorsport mit der Sim-Racing-Welt zusammen und versprechen den talentiertesten Spielern eine Fahrt in der realen Welt.“

rFactor to power Formula E: Accelerate als offizielle Sim-Racing-Plattform: Die Formel E arbeitet mit Motorsport Games zusammen, um sicherzustellen, dass Saison 8 der Serie in rFactor 2 genau dargestellt wird, wobei alle Fahrer und Teams aktualisiert werden, um mit der Aufstellung der ABB FIA Formel E-Weltmeisterschaft 2021/22 übereinzustimmen. Die Simulation wird Inhalte aus jeder Saison seit 2018 der vollelektrischen FIA-Weltmeisterschaft enthalten, wobei zentimetergenaue Strecken aus der Vergangenheit und Gegenwart der Formel E auch im Inhaltspaket der Formel E enthalten sind, das für alle rFactor 2-Benutzer erhältlich ist.

Kieran Holmes-Darby, Gaming Director, Formula E, sagte: „Es ist wichtig, dass wir den Fans ein möglichst realitätsnahes Erlebnis der Formel E bieten. Unsere erweiterte Partnerschaft mit Motorsport Games und rFactor 2 wird sicherstellen, dass dies in den Formel-E-Gaming-Arenen und zu Hause fortgesetzt wird. Mit dem schnellen Wachstum der Formel E auf der ganzen Welt werden wir unseren Sport für Fans mit innovativen, kreativen Möglichkeiten, die ABB FIA Formula E World Championship zu erleben, weiterhin so zugänglich wie möglich machen.“

Quelle: Formula E Media

error: Content ist geschützt!