CUPRA bestätigt als erste Marke den FIA ETCR-Eintrag für 2022 – EKS Teampartner

Anzeige

CUPRA Racing ist eine brandneue Partnerschaft mit dem äußerst erfolgreichen EKS-Team eingegangen, das Mattias Ekström gehört, und ist gleichzeitig die erste Marke, die ihre Pläne für den ersten FIA ETCR – eTouring Car World Cup in diesem Jahr bestätigt.

Foto: FIA ETCR Media

Ekström und CUPRA holten sich im vergangenen Jahr unter ihrem früheren Namen PURE ETCR die Krone der vollelektrischen Tourenwagen und haben nun ihre Partnerschaft gestärkt, da die Serie zum ersten Mal den Status eines FIA-Weltcups erlangt.
CUPRA EKS wird für den Betrieb und die Entwicklung des CUPRA eRacer verantwortlich sein, der 2021 mit Ekström und Mikel Azcona unter dem Namen CUPRA X Zengo Motorsport drei der fünf Events gewann und weitere Titelerfolge anstrebt.
Das schwedische Team, das 2014 von Ekström gegründet wurde, war einer der Spitzenreiter im Rallycross, gewann 16 die Fahrer- und Teamtitel der FIA WRX und trat in jüngerer Zeit in Rallye-Raids ein, wo es einen Doppelsieg erzielte in der Klasse T3 der diesjährigen Rallye Dakar.

Anzeige

Die Fahreraufstellung des CUPRA EKS wird am 19. April bekannt gegeben.

Foto: FIA ETCR Media

Die FIA ​​ETCR ist die weltweit erste vollelektrische Tourenwagenserie, bei der es um den Weltmeistertitel geht. Hersteller treten mit den stärksten je gebauten Tourenwagen gegeneinander an; Die Bestien mit maximal 500 kW (670 PS) kämpfen auf einer Kombination aus legendären Rennstrecken und innovativen Straßenkursen in zahlreichen kurzen, scharfen Battle Races um den ultimativen Preis.
Da Nachhaltigkeit im Mittelpunkt der Serie steht, geht die Aufregung auf der Strecke mit der Verpflichtung einher, den größten Automobilherstellern der Welt eine globale Plattform zu bieten, um ihre neuesten Elektroautos in der hochintensiven Welt des Motorsports zu präsentieren und gleichzeitig zu zeigen, dass Elektromobilität dies kann sei lustig, schnell und sexy.

Mattias Ekström, EKS-Teamchef, sagte: „Unsere neue Partnerschaft mit CUPRA markiert eine aufregende Zeit für das EKS-Team, da wir in die Welt des Elektrorennsports eintreten. Wie immer kämpfen wir im FIA ETCR World Cup für vollelektrische Tourenwagen um den Sieg und CUPRA EKS konzentriert sich mit unserer Rennphilosophie #GoHardOrGoHome voll und ganz auf die kommende Saison! Wir teilen die Leidenschaft für den Sport und freuen uns gemeinsam darauf, viele weitere Rennsiege und Titel unter dem Banner des CUPRA EKS zu erringen.“

Anzeige

Xavier Gavory, Seriendirektor des FIA ETCR eTouring Car World Cup, sagte: „Nach der Aufregung im Jahr 2021 ist es eine großartige Nachricht, dass CUPRA der erste Hersteller ist, der sein Partnerteam für die neue Saison ankündigt, so wie er es als erster getan hat letztes Jahr öffentlich eintreten. Mit EKS bringt CUPRA ein Weltmeisterteam, das von unserem Regierenden gegründet wurde

Titelgewinner. Mattias Ekströms Status als einer der größten Tourenwagen-Champions aller Zeiten – und sicherlich einer der vielseitigsten Fahrer, die auf der höchsten Ebene des Motorsports antreten – wird dazu beitragen, das Bewusstsein für die FIA ​​ETCR und den Elektromotorsport auf globaler Ebene zu stärken.“

Quelle FIA ETCR Media 

error: Content ist geschützt!