André Lotterer und Pascal Wehrlein: „Wir werden alles tun, um erfolgreich zu sein“ (Podcast)

Die zweite Saison von Porsche in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft war auch für André Lotterer und Pascal Wehrlein eine große Herausforderung. Mit dem Porsche 99X Electric haben sie einige Akzente gesetzt und damit wesentlich zur Weiterentwicklung des TAG Heuer Porsche Formel-E-Teams beigetragen. Im aktuellen „Inside E“ Podcast sprechen sie über Erfolgserlebnisse und Rückschläge in der Saison 7, die große Leistungsdichte in der ersten Elektrorennserie der Welt und darüber, wie sie in der Saison 8 den ersten Sieg für Porsche holen wollen.

„Pascal hat das Talent und den Speed. Mit so einem starken Teamkollegen lernt man schneller, alles aus seinem Auto herauszuholen.“ André Lotterer ist voll des Lobes, wenn er über Pascal Wehrlein spricht. In ihrer ersten gemeinsamen Saison im TAG Heuer Porsche Formel-E-Team haben sie schnell ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut. An den Rennwochenenden habe man nicht viel Zeit, Dinge herauszufinden, sagt Lotterer, umso wichtiger sei ein offener Austausch. Auch Wehrlein betont, wie sehr es darauf ankomme, sich zu unterstützen und das Team gemeinsam nach vorne zu bringen. Dass der Teamkollege kein Gegner ist, das hat er so nicht immer erlebt: „Es gibt Rennserien, da geht es als erstes darum, deinen Teamkollegen zu besiegen.“

Anzeige

In seine zweite Saison ist das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team mit dem Ziel gestartet, Rennen zu gewinnen. Dass nicht alle Erwartungen erfüllt wurden, ist für André Lotterer keine große Überraschung. „In deiner ersten Saison lernst du normalerweise die Strecken kennen und sammelst Erfahrungen, um dann gut gerüstet in die zweite Saison zu gehen. Doch genau diese Erfahrungen haben uns gefehlt, da unsere Rookiesaison von den Auswirkungen der Pandemie geprägt war und wir mehr als die Hälfte aller Rennen in Berlin gefahren sind.“ Für Pascal Wehrlein war es gleichwohl eine positive Saison: „Das Team hat große Fortschritte gemacht. Wir haben gezeigt, dass wir vorne mitfahren und an einem guten Tag Rennen gewinnen können.“

Was die Formel E in dieser Saison vor allem auszeichnete, war der harte Konkurrenzkampf und eine Leistungsdichte, wie sie André Lotterer noch nie erlebt hat. „Ich glaube nicht, dass schon einmal 18 Fahrer mit Titelchancen zum Saisonfinale einer Weltmeisterschaft gereist sind“, sagt er. Es sei denn auch sehr schwierig gewesen, konstant vorne mitzufahren – was wiederum für spannende Rennen gesorgt habe. „Die Formel E hat sich toll entwickelt und bietet den Fans eine großartige Show.“

Wenn er mit dem Team in die Vorbereitung auf die Saison 8 einsteigt, richtet sich die volle Aufmerksamkeit darauf, „die letzten Hundertstelsekunden zu finden. Dafür drehen wir jeden Stein um.“ Pascal Wehrlein kann es kaum erwarten, bis es wieder losgeht. „Von mir aus müsste die Pause gar nicht so lange sein“, sagt er und verspricht: „Wir werden alles tun, um erfolgreich zu sein.“

Der Porsche Formel-E-Podcast erscheint auf Englisch und ist ab sofort im Porsche Newsroom abrufbar. Außerdem ist „Inside E“ auf weiteren Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify und Google Podcasts verfügbar.

Quelle: Porsche Motorsport