„Girls welcome“ beim Berlin E-Prix der Formel E

Anzeige
JBC-Onlineshop
FIA Girls on Track – das Programm der FIA-Kommission „Women in Motorsport“ – richtet sich an alle jungen Frauen zwischen 8 und 18 Jahren. Sie haben kommende Woche beim BMW i Berlin E-Prix presented by CBMM Niobium (13.–15. August) die Chance, bei einem Rennen der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft dabei zu sein – kostenlos.
FIA Girls on Track ist ein einzigartiges, unterhaltsam-lehrreiches Programm, das junge Frauen ermutigt, in die Welt des Motorsports einzutauchen. Auf innovative und ansprechende Weise eröffnet es Einblicke und zeigt die facettenreichen Karriere-Perspektiven für junge Menschen auf. Ziel ist es, die junge weibliche Generation zu inspirieren und ihr zu zeigen, dass die Branche allen offensteht.
Der E-Prix wird in Berlin-Tempelhof ausgetragen und die FIA-Girls-on-Track-Veranstaltungen laufen von Freitag, den 13. August, bis Sonntag, den 15. August. Alle jungen Frauen im Alter von 8 bis 18 Jahren sind herzlich eingeladen, an einem der drei Renntage teilzunehmen und an einer Reihe von kurzweiligen Aktivitäten und Workshops teilzunehmen.
Mädchen und junge Frauen, die schon immer wissen wollten, wie es wäre, eine Rennfahrerin zu sein, können so den Nervenkitzel des Elektrokartfahrens auf einem Slalomkurs erleben. Statt echter Rad-an-Rad-Rennen stehen zusätzlich Simulatoren zur Verfügung, um den Nervenkitzel virtuell zu erleben und zugleich Fahrtechniken zu erlernen.
Aber FIA Girls on Track ist mehr, als nur einen Helm aufzusetzen und ein Rennen zu fahren. Partner ABB wird den Teilnehmerinnen zudem Einblicke in die innovative Welt der E-Mobilität gewähren. Praktische Aktivitäten bieten Herausforderungen wie das Bauen und Antreiben eines Fahrzeugs aus Bauelementen mit einem Luftballon. Das macht nicht nur Spaß, sondern vermittelt auch Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik in motorsportlichem Kontext.
Jeden Tag finden zahlreiche weitere unterhaltsame Workshops statt. Etwa über Sicherheit im Straßenverkehr und die Bedeutung des ablenkungsfreien Fahrens. Die Teilnehmerinnen können zudem in die Welt der Medien eintauchen und erfahren, wie man Journalistin oder Fernsehmoderatorin wird. FIA Girls on Track vermittelt den Teilnehmerinnen in Berlin darüber hinaus noch mehr Freude am Motorsport.
Anmeldungen für die FIA-Girls-on-Track-Veranstaltung beim Berlin E-Prix werden unter https://www.fiaformulae.com/de/championship/fia-girls-on-track#register angenommen. Die Veranstaltung ist kostenlos – deswegen ist Eile geboten, denn die Plätze sind schnell vergeben.
Über FIA Women in Motorsport
Die Fédération Internationale de l’Automobile ist der Dachverband des weltweiten Motorsports. Die FIA-Kommission für Frauen im Motorsport wurde Ende 2009 unter der Präsidentschaft von Jean Todt gegründet. Ihr Ziel ist es, die Gleichstellung der Geschlechter, die Vielfalt und die Integration zu fördern und durch eine Reihe von Initiativen Frauen aller Altersgruppen zu ermutigen, die vielfältigen Möglichkeiten des Sports zu erleben. Von der Basis bis in die höchsten Ebenen setzt sich die FIA für eine stärkere Beteiligung von Frauen ein und unterstützt und fördert ihre Stellung in allen Bereichen des Motorsports. Das FIA-Girls-on-Track-Programm wird durch den FIA-Innovationsfonds unterstützt, der lohnende Projektideen fördert, die einen dauerhaften Nutzen für die FIA und ihre weltweite Gemeinschaft generieren.
Folgen Sie der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft auf Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und TikTok. Informationen für Medien finden Sie ebenfalls auf Twitter@FIAFormulaE #ABBFormulaE 
Quelle: FIA Formel E
error: Content ist geschützt!